Einrichtung, Einrichtungsgegenstände und nützliches

Wassernapf
Wassernapf

Es gibt unterschiedliche Ausführungen vom Wassernapf.

Die Unterschiede sind deutlich ersichtlich und schlagen sich auch auf die Anschaffungskosten nieder.

Momentan sind die Glasschalen am kostengünstigsten. Früher waren die Lackierten Untertöpfe sehr billig in jedem Gartencenter erhältlich.

Kork
Kork

Kork als Unterschlupf sollte nicht fehlen. Die meisten Spinnen nehmen den angebotenen Unterschlupf an. Natürlich kann bei den sogenannten "Earth Tiger", also Röhrenbewohner, darauf verzichtet werden.

Kork ist als Röhre oder als Bruchstücke erhältlich.

Pflanzen zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit und einer schönerer Optik. Auch wird die Qualität des Mikroklimas im Terrarium verbessert. Durch das Einbringen von Pflanzen, erhöht sich der Arbeitsaufwand. Die Pflanzen müssen ebenfalls versorgt werden, wie beispielsweise Gießen und oder Sprühen, zurück Schneiden usw.

Anklicken für weitere Informationen zu Pflanzen Im Terrarium

 

Anklicken für weitere Informationen Bodengrund

Tropische weiße Asseln
Tropische weiße Asseln

Um den Pflegeaufwand zu reduzieren empfiehlt es sich sogenannte tropische weiße Asseln in das Terrarium zu geben. Hierdurch werden Futterreste, abgestorbene Futtertier (welche sich versteckt hatten) und pflanzliche Rückstände (wie abgefallene Blätter) entsorgt.

Kurz gesagt sind die tropischen weißen Asseln die Müllabfuhr im Terrarium.

Rote Asseln
Rote Asseln

Ebenfalls eigenen sich rote Asseln um den  Pflegeaufwand zu reduzieren empfiehlt es sich  in das Terrarium zu geben.

Die roten Asseln werden auch gerne von kleineren Vogelspinnen als Futter angenommen.

Vorteil zu gegenüber den weißen Asseln:

1. Geringere Temperaturen für eine gute Nachzucht       

2. Geringere Feuchtigkeit des Bodensubstrates

Einrichtungsbeispiele von verschiedenen Behältnissen

Behältnis für Röhrenbewohne, bevorzugt verwende ich von der Firma Fürst Plast die angebotenen 5 Liter Behälter.

 

Bis auf 5-7 cm unter den Rand der Öffnung wird mit Bodensubstrat  befüllt.

Diese dosen eignen sich auch hervorragend für die Haltung von baumbewohnenden Vogelspinnen. Hier wird lediglich der Bodengrund mit einer Höhe von ca. 5 cm befüllt.

Terrarium für Bodenbewohner
Terrarium für Bodenbewohner

Terrarium für Bodenbewohner.

 

Für die Haltung von bodenbewohnenden Vogelspinnen, achte ich darauf, dass eine mindeste Füllhöhe des Bodensubstrates von ca. 5 cm erfolgen kann. Damit der Pflegling die Möglichkeit hat seinem natürlichem Grabtrieb nach zu kommen.

Terrarium für Baumbewohner.

 

Für baumbewohnende Arten ist ein Bodengrund von 3 - 5 cm absolut ausreichend.

 

Wichtig ist eine senkrechte Versteckmöglichkeit, wo sich der Pflegling sein Nest bauen kann.

Terrarium für Busch-/Strauchbewohner.

 

Für Busch-/Strauch bewohnende Arten ist ein Bodengrund von 3 - 5 cm ausreichend.

 

Im Gegensatz zu den baumbewohnenden Arten biete ich verschiedene Senk-und waagrechte Versteckmöglichkeiten an. Ebenfalls werden diese Terrarien stärker bepflanzt.

Filmdose
Filmdose

Aufzucht Behältnis für Spiderling.

 

Kleine Spiderlinge können in diesen Behältnissen gut aufgezogen werden.

Je nach Lebensweise der beherbergten Art, wird entsprechend viel oder wenig Bodensubstrat zugegeben.

Fleischsalatdose
Fleischsalatdose

Aufzucht Behältnis für Spiderling.

 

Größere Spiderlinge können in diesen Behältnissen gut aufgezogen werden.

Je nach Lebensweise der beherbergten Art, wird entsprechend viel oder wenig Bodensubstrat zugegeben.

Heimchendose
Heimchendose

Aufzucht Behältnis für juvenile Vogelspinnen.

 

Je nach Art und der damit verbundenen Größe ziehen meine Juvenilen (also ab Nymphe 4) Vogelspinnen von den "Fleischsalatdosen" in Heimchen Dosen (Hd) um.

1 Liter Becher
1 Liter Becher

Aufzucht Behältnis für Spiderlinge und /oder juvenile bis adulte Vogelspinnen.

 

In den 1 l Bechern ziehe ich meine Nachzuchten (NZ) von Poecilotheria in kleineren Gruppen auf, ab Nymphe 1.

Ebenso ziehen je nach Wachstum meine juvenilen Baumbewohner von Hd in die Becher um.

Bei kleiner bleibenden Arten, halte ich die Männchen bis zum Adulti in diesen Bechern.

Haushaltsdose
Haushaltsdose

Aufzucht Behältnis für juvenile bis Adulte Vogelspinnen.

 

Ab einer Körpergröße (Prosoma plus Opisthosoma ohne Chelizeren und Spinnwarzen) von 4 cm ziehen meine Bodenbewohner von Hd in diese Haushaltsdosen.